Planzen- und Gartentage Hex

Im Kasteel Hex blüht jedem etwas.

!cid_image011_png@01D1F94EEin alljährliches Treffen von echten Gartenliebhabern, die Qualität schätzen, mit Züchtern und Experten, die ihre Sachkenntnis gern teilen, sind die Planzen- und Gartentage im belgischen Kasteel Hex. „Genießen Sie einen Tag lang die prächtigen Ziergärten, den Gemüsegarten und den Park“, lädt der Besitzer des Anwesens, Graf Ghislain d’Ursel, dazu ein, das sonst der Öffentlichkeit nicht zugängliche Terrain zu erkunden. „Und genehmigen Sie sich etwas Köstliches bei einem der Traiteurs. Wir heißen Sie herzlich willkommen!”

Die Vereinten Nationen haben 2016 zum Jahr der Hülsenfrüchte erklärt, und das nimmt das Hex-Team zum Anlass, diesen Schmetterlingsblütlern verstärkt Aufmerksamkeit zu schenken. Davon abgesehen wird’s bei der Herbstedition der Aktionstage wild. Denn Wild Farming und Food Forest sind zwei Themen, die unter dem Motto Aus dem Wald in den Magen bei geführten Rundgängen eine grosse Rolle spielen. Bei Wild Foraging geht’s sogar auf Nahrungssuche im Park. Ausstellungen, eine Buchvorstellung von David Lieven zu Samen aus eigener Ernte sowie weitere Spaziergänge mit versierten Experten durch die schlosseigenen Rosengärten ergänzen das Programm. Für Kinder finden unterhaltsame Aktionen statt, und der Magen muss natürlich auch nicht leer bleiben.

Samstag und Sonntag, 10. und 11. September, 10 bis 18 Uhr

Kasteel Hex, Meerstraat (fürs Navi), Heers-Heks, Belgien

Telefon 00 32/12/747341· www.hex.be

foto affiche september 16

Programm September 2016

 

Anbei der Beitrag in der aktuellen Ausgabe vom Stadtmagazin BAD AACHEN
– mehr unter http://www.bad-aachen.net